Einsatzübung Römerbräu – 05.11.2018

Veröffentlicht Veröffentlicht in Freiwillige Feuerwehr
  • Aufgrund der Finsternis musste zuerst für die Beleuchtung der Übungsstelle gesorgt werden

Am Montag, 05. November gab es endlich wieder eine Einsatzübung, nachdem in den letzten Wochen hauptsächlich für das Branddienstleistungsabzeichen geübt wurde. Das Übungsszenario: Auf der Baustelle der lokalen Brauerei Römerbräu wurde ein Arbeiter unter einer Palette Schalungselemente eingeklemmt. Die Palette musste angehoben werden, der Übungsdummy befreit und schließlich Erste Hilfe geleistet werden. Parallel zu den Rettungsmaßnahmen wurde zusätzlich für Beleuchtung der Übungsstelle gesorgt. Nachdem der Dummy gerettet war, gab es zur Stärkung flüssige Verpflegung aus der Brauerei.

Danke an unseren Kameraden Josef Schweigerer vom Römerbräu Oberhofen für die Möglichkeit, die Einsatzübung abzuhalten!

Übung Volksschule Oberhofen – 01.06.2018

Veröffentlicht Veröffentlicht in Freiwillige Feuerwehr
  • Vorab wurden ganz leise im ganzen Gebäude Nebelmaschinen aufgestellt, die dann eingeschaltet wurden.

Am 01. Juni hatten wir eine ganz besondere Übung, an der auch der LZ Sommerholz und die FF Mondsee teilnahmen. Übungsannahme war ein Brand im Erdgeschoss der Volksschule Oberhofen. Um das Ganze realistisch zu gestalten, wurde das Gebäude mit mehreren Nebelmaschinen eingenebelt, bis nichts mehr zu sehen war. Ziel war in erster Linie, eine Evakuierung aller Schüler/innen und Lehrer/innen zu üben, damit alle wissen, was im Ernstfall zu tun ist.

Um Punkt 10.10 Uhr wurde Alarm gegeben.

Im Übungsszenario versteckten sich einige Mitglieder der Feuerwehrjugend, die selbst eine Klasse der Volksschule besuchen, in der Schule, um das Vorgehen bei abgängigen Klassenangehörigen zu proben. Unsere jungen Feuerwehrler meisterten die Aufgabe ausgezeichnet und wurden durch die Atemschutztrupps aus den Nebenschwaden gerettet.

Die Klassen im ersten Stock auf der Gebäudevorderseite wurden vom HUB Mondsee evakuiert. Die Kinder hatten sichtlich Spaß daran, die Schule einmal anders zu verlassen als durch den Haupteingang.

Die Personen auf der Gebäuderückseite wurde über die Leiter gerettet. Die Kinder aus dem Kindergarten schauten sich das Schaulspiel vom Spielplatz aus an. Die Klasse im Kellergeschoss konnte sich selbst über den dafür vorgesehenen Fluchtweg retten.

Nach zwanzig Minuten war das ganze Gebäude evakuiert und alle versammelten sich am Sammelplatz hinter dem Turnsaal. Nach einer Nachbesprechung mit den Schüler/-innen, Lehrer/-innen und dem Einsatzleiter HBI Franz Loibichler ging es für die Feuerwehren zurück zum Feuerwehrhaus in Oberhofen, wo die Feuerwehr-Perspektive nach besprochen wurde. Im Anschluss gab es für alle Übungsteilnehmer auf Feuerwehrseite eine Jause. Danke an die Gemeinde und an unsere Bürgermeisterin Elisabeth Höllwarth-Kaiser für die Jause.

Die FF Mondsee nahm mit 3 Mann HUB-Besatzung, der LZ Sommerholz mit 7 Mann Pumpen-Besatzung, und die FF Oberhofen mit insgesamt 18 Mann an der Übung teil. Wir danken allen, die sich an diesem Freitagvormittag frei genommen haben, um an der Übung teilzunehmen.

 

Übung Neumarkt/Sommerholz – 07.05.2018

Veröffentlicht Veröffentlicht in Freiwillige Feuerwehr
  • Am Montag, um 19.15 Uhr versammelte sich die FF Oberhofen bei der Zeugstätte.

Am Montag, 07.05., wurden wir zu einer Einsatzübung bei der Tischlerei Anton Holztrattner in unser Nachbarbundesland Salzburg eingeladen. Nachdem wir unsere Kameraden aus Sommerholz in den letzten Monaten einige Male bei uns im Pflichtbereich und Abschnitt begrüßen durften, revanchierten sie sich mit einer Einladung zu einer großen Einsatzübung, an der auch alle Löschzüge aus Neumarkt am Wallersee teilnahmen.
Die Pumpe Oberhofen durfte einen Teil einer Zubringleitung aufbauen, während der Tank Oberhofen in der Nähe des angenommenen Brandobjektes bereitstand.
Es war uns wie immer eine große Freude, mit den Kameraden und Kameradinnen aus Sommerholz zusammen zu arbeiten. Wir bedanken uns für die Einladung zur Übung!

Suchübung Abschnitt Mondsee/Rotes Kreuz – 13.04.2018

Veröffentlicht Veröffentlicht in Freiwillige Feuerwehr
  • Sammelpunkt vor der Suchübung war die Zeugstätte der FF Hof.

Am Freitag, 13. April 2018 wurde in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz eine groß angelegte Übung mit dem Roten Kreuz abgehalten. Ein Teil war eine Suchübung ab ca. 16.00 Uhr im Pflichtbereich der FF Hof, bei dem auch die FF Oberhofen mit dabei war. Übungsgegenstand waren zwei Jugendliche, die in den Wäldern auf den Hängen des Kolomansberges vermisst wurden. Mit 6 Mann und unserem Kommandofahrzeug rückten wir zur Übung aus und nahmen unseren Platz in der Suchkette ein. Das zu durchsuchende Gebiet bestand aus steilen Hängen, Gräben und dicht bewachsenen Jungwäldern. Schlussendlich wurden die beiden Jugendlichen von den Kameraden der FF Hof gefunden und erst versorgt. Das Rote Kreuz war wenig später zur Stelle, um die Verletzten abzutransportieren. Danach ging es zur Nachbesprechung mit Verpflegung in die Zeugstätte der FF Hof.

 

Technische Übung 15.05.2017

Veröffentlicht Veröffentlicht in Freiwillige Feuerwehr
  • Mit dem Bergewerkzeug ging es einem alten Auto an den Kragen.

Unser Gründungsfest rückt immer näher und die Vorbereitungen werden mit jeder Woche intensiver. Die technische Übung am Montag stellte da natürlich eine willkommene Abwechslung zur Festorganisation dar. Mit dem Bergewerkzeug wurden dabei die jüngsten Empfehlungen aus der Landesfeuerwehrschule ausprobiert und diskutiert.