Freiwillige Feuerwehr

Besuch der Volksschule Oberhofen – 10.11.2017

  • Zufriedene Gesichter bei den dritten und vierten Klassen nach dem Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Oberhofen.

Am 10. November hatten wir im Rahmen der Bildungsinitiative Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr einen besonderen Termin mit der Volksschule Oberhofen. Um 09.00 Uhr starteten wir einen kindgerechten Vortrag zum Feuerwehrwesen, zur Brandprävention und zum richtigen Verhalten im Brandfall im Turnsaal. Zuhörer waren nicht nur die Schüler und Schülerinnen der Volksschule Oberhofen, sondern auch die Lehrkräfte. Dass sich die Kinder exzellent vorbereitet hatten, freute uns natürlich besonders. Der Vortrag war zwar lange, aber spannend, denn die Einsatzbekleidung wurde anhand eines echten, voll ausgestatteten Feuerwehrmannes erklärt.

Nach dem Vortrag besuchten uns die dritten und vierten Klassen im Feuerwehrhaus. Dort angekommen standen mehrere Stationen bereit, wo das Feuerwehrwesen „in echt“ erlebt werden konnte. Neben den Fahrzeugen und Geräten der Feuerwehr wurde auch das Feuerwehrdepot vorgestellt. In der Florianstation wurde erklärt, wie die Feuerwehr alarmiert wird und wie es dann von dort aus weitergeht. Neben dem Funken mit Funkgeräten war ein weiteres Highlight das Suchen mit der Wärmebildkamera im vernebelten Kellerraum. Große Augen wurden auch bei der Kunde über brennbare Stoffe gemacht. Und natürlich war es spannend, die ganzen Autos und Geräte auch einmal anfassen zu dürfen.

Nach dem Stationsbetrieb wurden die Besucher noch verköstigt und mit vollem Magen nachhause geschickt, wo sie wahrscheinlich einiges von der Feuerwehr zu erzählen hatten.

Danke an alle Feuerwehrkameraden, die sich an diesem Freitag von der Arbeit frei genommen haben, um den Volksschülern das Feuerwehrwesen näher zu bringen!